Seite 4 von 7
#46 RE: Nita (jetzt Felice) & Mia von Anonymous 10.11.2009 18:30

Hallo ihr lieben,

bitte geht doch normal miteinander um. Jeder hat eine andere meinung und

das ist auch gut so.Es muß aber hier keiner Beleidigt werden.Lasst es

einfach ruhen und gut ist.Wir haben auch nur gute Erfahrung mit Bachblüten

gemacht,aber wie schon geschrieben jeder hat seine eigene meinung.

Und gut ist .Habe fertig


Lg und Knuddelt eure Fellnasen von mir

#47 RE: Nita (jetzt Felice) & Mia von Babyluna 10.11.2009 20:32

Ups war soooo schockiert ,was hier geschrieben worden.

Das ich mich total vergessen habe einzulogen.

#48 RE: Nita (jetzt Felice) & Mia von savanne 11.11.2009 17:37

bin auch voll schockiert,was hier geschrieben wurde!!!
Das Buch das ich empfohlen habe,dass ist vom Inhalt her recht voll gepackt.
Das kann man nicht im Internett finden!
Und diese heftige Reaktion von den Betroffenen.Jetzt weiß ich wo es der Hund her hat!
Strenge und Härte bauen diese Agresion auf,sie wird sich verstärken.
Der Tierarzt,der Bachblüten mit Mariu....vergleicht,hat keine Ahnung!
Meiner hat es empfohlen!!!!!!
Viele Tierärzte wollen einfach nur ihre chemischen Keulen verkaufen.
Bachblüten sind spitzenmäßig!Hunde die im totalen nervenstress sind,vor Transporten und bei terapeutischer Arbeit ,von zum Teil hoch gestörten Tieren die einiges mitgemacht haben.Da waren Bachblüten die Rettung!!!
Keiner dieser Hunde hat übermäßig viel geschlafen,alle waren klar und hell wach!
Sie waren lediglich alle viel gelassener!
Also ich bin echt endtäuscht,dass manche Leute so gemein und gräßlich reagieren!
Gerade zu Tierschützern,die hier Leben retten und ihre Hilfe anbieten !!!
Nicht traurig sein Annabel,hast richtig und niveauvoll diskutiert!
Bachblüten sind der Hammer!
Tiere brauchen eine souveräne,loyale Führung,ohne Strenge!
Sondern konsequenz!Liebevolle Führung!
Genau wie bei menschlichen Kindern,sonst hat man irgendwann große Probleme!

Christine David Henry Marie

#49 RE: Nita (jetzt Felice) & Mia von Annabel 11.11.2009 18:20

Danke!

#50 RE: Nita (jetzt Felice) & Mia von Anonymous 11.11.2009 23:17

um hier mal eins klar zu stellen den hunden geht es super hier..und wen ihr weiter lust habt auf disskutieren dan sucht euch jemanden anderen ..ich habe schon mal hier geschrieben das wir klar kommen mit unseren babys und das jeder seine eigene meinung zu dem thema bachblüten hat und auch haben darf und jeder arzt handelt anders ..und ich bin mit meinem tierarzt super zufrieden ..den währe ich es nicht dan hätte ich ihn schon längst gewechselt.und noch eins ich weiss das 4 happy paws sich für die hunde hier voll einsetzt und den helfen will ok .also fangt nicht an uns hier etwas zu unterstellen ....und ihr sollt alle erwachsen sein ihr benehmt euch wie kinder .und fangt schon wieder mit irgend welchen sachen an .wir wollten es belassen und hatten uns hier schon im guten verabschiedet von euch .bin wohl hier im falschen forum gelandet .also wen ihr so lust habt zu disskutieren und dum..... zeug zu schreiben dan tut das woanders.
Und ja ihr habt gesagt ich soll mir so ein buch kaufen wo drin steht wie man hunder erziht und ihr solltet euch mal ein buch kaufen wo alle pflanzen und blüten drin bis ins detail beschrieben werden es ist für euch ich meine das im guten und nicht im bösen ich wollte persöhnlich niemand damit angreifen .also gut für jetzt und die nächsten jahre

#51 RE: Nita (jetzt Felice) & Mia von Christine 12.11.2009 12:09

Aber Hallo Maedels, nun schlagt euch nicht die Koepfe ein. Wir wollen doch alle nur, dass es den Fellnasen gut geht. Das kann schon sein, das Felice so aggressiv ist, weil sie laeufig wurde. Zweibeiner sind da ja manchmal auch unausstehlich
Ueber Bachblueten kann man geteilter Meinung sein, aber einen Vesuch waere es doch wert. Allerdings glaube ich auch, dass vielleicht mal ein Gespraech mit einem wirklich guten Hundetrainer nichts schaden wuerde.
Anderer Vorschlag: Lasst Felice sterilisieren, denn das hat schon in sehr vielen Faellen geholfen.
Und jetzt vertragt euch wieder, habt euch lieb und konzentriert euch auf das Wohlergehen von unseren Lieblingen
Das war "das Wort zum Sonntag" aus Portugal

Liebe Gruesse
Christine

#52 RE: Nita (jetzt Felice) & Mia von Annabel 12.11.2009 20:36

Über Bachblüten kann man geteilter Meinung sein, das ist richtig, insofern, als man sagen kann, sie helfen, oder sie helfen nicht, und jeder kann selbst entscheiden, ob er seinem Tier die Chance geben möchte, das auszuprobieren oder nicht, alles kein Problem, kann ich wunderbar mit leben.
Da ich mich nun seit ca. 13 Jahren intensiv mit diesem Thema befasse, würde ich gerne den genauen Titel des Buches über Pflanzen wissen, in dem steht, dass die Bachblüten Drogen sind, die man mit Marihuana vergleichen kann, bitte schwarz auf weiß! Da unsere leider namenlosen studierten Gäste ein solch fundiertes Wissen diesbezüglich haben, dürfte das kein Problem für sie sein..... Ich gehe davon aus, sie schauen nicht unter "pet vital" im Pflanzenbuch nach, sondern selbstverständlich unter den 38 Namen der 38 Blüten, die sie sicherlich auswendig kennen.

#53 RE: Nita (jetzt Felice) & Mia von savanne 12.11.2009 21:39

???ich sagte nicht sie soll sich ein Buch kaufen!!!
Ich dachte es könnte sie interesieren,was da drin steht!
Ich hab keinen Buchladen! Will nix verkaufen ,hab auch keinen deal mit der Autorin!
Menschen lesen nunmal Bücher,oder?
Es ist schon gut,ich weiß du kommst gut zurecht,jeder tut das was er für richtig hält!
Es wird schon an der Läufigkeit liegen und gut ist es .
In meinem Bücherschrank sind so viele Bücher und es werden immer mehr....das eine oder andere wurde mir empfohlen.
Danke dafür!
Das Buch das ich meinte war,oder ist ein echter Lesespaß.
Die Autorin berichtet über ihr Leben mit ihrem Rudel,Pyreneänberghunde und Bordercollies...
Über ihre Katze die auf einem ihrer Schafe immer geschlafen hat um sich zu wärmen...
Das Schaf war hinterher nach ein paar Monaten total verfilzt!an dieser Stelle!
Sie schreibt das Hunde die aus schlechter Haltung kommen(Käfig) im späteren Leben nicht spielen wollen...sie zeigt möglichkeiten wie man es erlernen kann.
Das wir uns oft wie eben Primaten benehmen und Hunde das als beleidigend oder drohend empfinden!
Sie schreibt so lustiges,trauriges und echt nachdenkliches!
Das Buch ist was für Hundefans!!
Ich dachte wer ein Rudel hat der hat bestimmt Freude damit!
Egal es hat zehn Euro gekostet,ich werde alle anderen Buecher dieser Autorin auch noch kaufen...
wenn das Wetter draußen schlecht ist! Hab gestern bis um ca.eins in der Nacht gelesen.
Also alles Liebe an alle,vielleicht wären Bachblüten ja auch gut für uns hier!
Wußte nicht das es 38 Blüten sind,wahnsinn!
Bei uns lebt ein schäferhuskymischling!
Laut Polizei darf er nicht mehr abgeleint werden,weil er,bzw. sie sich schlecht an der Leine benimmt!
weiß nicht was noch alles vorgefallen ist...Wie die leute sind sie ratschen und ratschen und ratschen...schlecht über die halter dieser hündin!
Immer wennn ich diesem ehepaar,schon ältere leute begegne dann bellt die hundedame wie blöd!
Niemand frägt sich wieso sie es tut! alle schimpfen nur!
Als ich sie beim treffen beobachtet hab hab ich bemerkt,dass sie beim bellen ihr gewicht nach hinten verlagert,sie würde nicht beißen wenn sie abgeleint wäre,sie hat Angst.
Also,der mann schimpft sie trotzdem jedes mal,und bestätigt sie noch damit,macht ihr nochmehr angst.
Der arme mann rennt zur hundeschule und versucht sich vor mir zu rechtfertigen.
Ich hab sie beschwichtigt,arme leute Opfer vom tratsch anderer!
Jetzt wenn wir an diesem Haus dieser leute mit dieser hündin vorbeigehen,dann stoppen wir ihr gebell jedes mal indem wir ganz sanft mit ihr reden.
"ja du bist eine feine...." siehe da sie hört sofort auf.
Fakt ist das diese Leute diesen Hund wahrscheinlich als Welpen zu sehr isoliert haben,mit ca.einem Jahr bauen Hunde eine Angstphase auf,auch menschliche jugendliche,haben diese psychische entwicklung zu durchleben....
in dieser zeit sind hundekumpels extrem wichtig,aber nicht nur kumpels,sondern jede menge fremde menschen und hunde und alles mögliche.Wenn der hund in dieser Zeit zu wenig abwechslung bekommt,dann kann sich daraus eine angst aufbauen.
Die huendin wird das wohl nicht mehr ganz in den griff kriegen,okay,diese leute sind schon älter und eines lob ich mir,die halten zu ihrem Hund,scheiß egal was die leute tratschen.
Die Augen von dieser Hundedame sind weich und eher unsicher!
Ich werd sie weiter loben und dagegen steuern.
Schimpfe kriegt sie ja schon genug!
Die ältere Generation denkt halt noch immer das man mit strenge was erreichen kann.
Am schlimmsten ist das dann immer wenn Eltern so mies zu ihren Kindern sind,siehe Super Nanny...aber das gehört nicht hierher!
Natürlich weiß ich auch das die süße nita nicht so ein Frauchen hat,ganz klar!!
Machts gut!!!!

#54 RE: Nita (jetzt Felice) & Mia von Anonymous 12.11.2009 22:30

Danke savanne für den beitrag wir sind echt nicht solche leute die ihre hunde schlagen oder anschreien...


Liebe Annabel, wie ich aus deiner letzmaligen Antwort erfasst habe musste ich feststellen, das du entweder dir meine Antworten nicht richtig durchgelesen hast oder das mein Deutsch einfach zu Hoch für dich ist. Diese Bücher sind sehr teuer, das sind studi Bücher und so leicht kommst du an die nicht ran, tut auch nichts zur sache. Es wird gesagt wenn die Hunde unter stress stehen oder total versört reagieren oder in einer angssituatio vorbei müssen, hilft die BACHBLÜTE das der hund sich normal und ruhig verhält (WARUM IST DAS WOHL SO?????????????).
Bei uns Menschen wird die Bachblüte oft für drogenabhängige eingesetzt weil das wie ein ersatz ist doch der vorteil der Bachbüten sie ist nicht so extrem schädlich.
Jeder soll in diesem forum seine Meinung über Bachblüten haben, ich habe meine Meinung darüber aber anscheinend kommt eine bestimmte person irgendwie nicht zurecht damit und muss jedes mal das thema wieder aufrollen aber mach so weiter ich weis was ich weis und diese Meinungsverschiedenheiten gibt es überall top Aktuell : Die Schweinegrippe impfung Jeder DR.Prof sagt was anderes schon komisch dabei ist doch die Medizin ganz einfach man müsste allen nur bachblüten geben dann gehts den allen gut und vergessen den ganzen trubel drumherum schon komisch das das nicht so eingesetzt wird.

#55 RE: Nita (jetzt Felice) & Mia von Annabel 12.11.2009 22:58

Vielen Dank für die detaillierte Auskunft, spätestens jetzt wissen wir endlich alle Bescheid. Viel Spaß noch mit den teuren Studi-Büchern!

#56 RE: Nita (jetzt Felice) & Mia von Manuela.K 12.11.2009 23:02

also kann nur sagen das es Felice und Mia super haben sie haben ein wunderschönes zuhause und die 2 tun alles für die 2 Babys (frechheit)

#57 RE: Nita (jetzt Felice) & Mia von Annabel 12.11.2009 23:16

Ich mich jetzt verabschieden von diese Seite, meine Deutsch leider sein nicht gut genug. Gute Zeit!

#58 RE: Nita (jetzt Felice) & Mia von Anonymous 13.11.2009 11:06

ANNABEL DU BIST DIE BESTE

#59 RE: Nita (jetzt Felice) & Mia von Annabel 13.11.2009 11:15

Für alle, die sich wirklich dafür interessieren, habe ich im Internet noch etwas äußerst Interessantes zum Thema "Bachblüten nd Drogen" gefunden
Ich stelle den Link mal in die "Plauderecke" ein, da gehört er eher hin, ist halt nur für die lesbar, die im Forum angemeldet sind.

#60 RE: Nita (jetzt Felice) & Mia von Anonymous 13.11.2009 12:14

hattest du dich nicht schon von dieser seite verabschiedet ..du findest keine ruhe anscheinend ist dir langweillig .heul wo anders rum aber nicht ständig hier ..den es wird echt nervig.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz